#INKtober 2015

Endlich ist es wieder soweit!
Es ist INKtober.inktober-weblogo

Wie im letzten Jahr entstehen gerade jeden Tag viele Arbeiten dazu auf der ganzen Welt. Mit dem Hashtag #inktober findet man sie bei Instagram, Twitter und natürlich auch auf Facebook.

Dieses Jahr beziehen sich viele der Künstler dazu auf die 31 Tage Aktion #drawlloween. Gruselige Motive von Adams Family, Fledermaus, Kürbisgesicht bis zu Totenköpfen und Zombies. Eben das volle Repertoire zu Halloween.

Illustratoren und andere zeichnen also was das Zeug hält: mit „Ink“ im weitesten Sinne. Tusche, Fineliner, Brushpen, Feder und vieles mehr.

Wie im letzten Jahr bin ich auch dabei – irgendwie so halt, ne? Hier meine ersten kleinen Kritzeleien der letzten Tage.

Der kleine Einstieg mit Füller.

Der kleine Einstieg mit Füller.

Der Herbst ist da – grafische Darstellung von Blättern.

Der Herbst ist da – grafische Darstellung von Blättern.

Eine Meeresschildkröte gezeichnet mit Pentel Pocketbrushpen und Faber PITT Artist Brush.

Eine Meeresschildkröte gezeichnet mit Pentel Pocketbrushpen und Faber PITT Artist Brush.

Eines meiner Lieblingsmotive zu dieser Jahreszeit: La Catrina.

Eines meiner Lieblingsmotive zu dieser Jahreszeit: La Catrina.

Eine etwas andere Hand der Fatima: Creepy Hamsa – eine schnelle Kritzelei mit Kugelschreiber.

Eine etwas andere Hand der Fatima: Creepy Hamsa – eine schnelle Kritzelei mit Kugelschreiber.

Jack "Owl" Lantern – mit Rotring Finelinern gezeichnet, mit Stylefile Markern etwas coloriert und schattiert.

Jack „Owl“ Lantern – mit Rotring Finelinern gezeichnet, mit Stylefile Markern etwas coloriert und schattiert.

Huhuuu!

Huhuuu!

Neben meinen anderen Projekten machen diese kleinen Arbeiten sehr viel Spaß. Während der Rechner rechnet, einem Telefongespräch oder der Mittagspause entstehen die in kurzer Zeit.
Denn eigentlich arbeite ich ja unter Hochdruck am Kalender von Kröt und Schuhuu. Außerdem am Weihnachtsgeschenk für die Kinder in meinem Turnverein. Zu beiden Themen werdet Ihr hier bald mehr finden!

Bis dahin einen gruselig schönen Oktober! *

Links:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*