Kröt & Schuhuu Wandplaner 2017

2017 mit Kröt und Schuhuu!

2017 mit Kröt und Schuhuu!

Es ist wieder soweit! Kurz vor knapp gibt es auch von unseren beiden Freunden einen Kalender der uns durch das kommende Jahr begleiten wird.

Dieses Jahr, in der 6. Ausgabe nun, wird er sich etwas wandeln. Während wir nun fünf mal einen schmalen Streifenkalender mit Postkartenmotiv und Geschichten hatten, wird es 2017 etwas übersichtlicher für die Termine. Denn der neue Kalender ist ein Wandplaner.

Doch nicht jeder hat Platz für ein riesengroßes Plakat – also haben Kröt und Schuhuu das Jahr in seine vier Quartale aufgeteilt und der Kalender damit vier Seiten bekommen. Ihr erhaltet nun zwei Plakate im Din A3 Format. Beidseitig bedruckt auf festes Papier könnt Ihr selbst entscheiden ob Ihr drei Monate an Eurer Wand haben möchtet, oder doch gleich sechs, indem ihr beide Blätter nebeneinander aufhängt.

Mein schnelles Scribble zum Wandplaner auf vier Seiten/zwei Blättern.

Mein schnelles Scribble zum Wandplaner auf vier Seiten/zwei Blättern.

Jede Seite zeigt natürlich unsere Freunde über einem dreispaltigen Kalendarium. Im Schnee, beim Tanz im Frühjahr, im Sommer und beim Backen im Herbst und Winter.

Warum ich Euch jetzt noch keinen definitiven Preis nennen kann?
Nun, weil das wie immer bei vielen privaten Projekten, ein bisschen auch von Euch abhängt! Je nachdem wie viele von Euch Interesse an diesem Planer haben, so kann ich drucken lassen. Grob geschätzt wird dieses Wandplaner-Set zwischen 8 und 10 Euro zuzüglich Versand (Maxibrief Plus 4,80 Euro) kosten.

Nun liegt es an Euch! Umso mehr produziert werden, da vorbestellt, desto günstiger wird es für den Einzelnen!

lpblog_emailme_miniBitte schreibt mir bei Interesse eine kurze Email an mail@leonipfeiffer.de. Ihr erhaltet eine Bestätigung sobald ich den Preis fest gezurrt und die Kalender druckfertig sind.

 

…und für alle Fans des Streifenkalenders oder Geschichtenleser: 2018 wird er zurück kommen, er ist ja sogar schon „in der Mache“. Bis dahin habt Ihr hier meine kleine Alternative und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch noch Geschichten zu den vier Bildern?

Jetzt schon mal ein riesengroßes DANKE an alle Unterstützer!
Ich freu mich auf 2017! *

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.